fbpx

10 ORTE AN DENEN SIE SICH IN DEN GARDASEE VERLIEBEN KÖNNEN

10 ORTE AN DENEN SIE SICH IN DEN GARDASEE VERLIEBEN KÖNNEN
10 ORTE AN DENEN SIE SICH IN DEN GARDASEE VERLIEBEN KÖNNEN
Credits: Diana Gerstnerovà

Es gibt einige Orte, die man sofort von ganzem Herzen liebt. Orte, an denen wir ein Stück unseres Herzens und unserer Seele lassen. Wir wissen nicht, wann dies genau geschieht, aber wir wissen, es bleibt dort für immer. Daher ist einer dieser Orte für uns und vielleicht auch für Sie, lieber Leser, der Gardasee.

Ein großer See, abwechslungsreich in Landschaft und Klima, was vielleicht genau der Grund ist, dass er von alters her von Menschen jeglicher Herkunft geschätzt wird. Ein Ort, an dem sich viele (vielleicht auch Sie!) zum ersten Mal verliebt oder sogar die Liebe ihres Lebens gefunden haben. ….. und wer weiß, vielleicht sogar dort geheiratet haben?

Nach dieser Einführung, meinen wir, dass es sicher keinen besseren Moment gibt, unseren ersten Blog zu teilen, als zum Anlass den Valentinstag. Legenden zu diesem Tag gibt es verschiedene. Wir haben aber heute für Sie diese Geschichte ausgesucht, die viel aussagt über die Liebe, die Hingabe, den Einsatz und die wahre Substanz von Sankt Valentin.

10 ORTE AN DENEN SIE SICH IN DEN GARDASEE VERLIEBEN KÖNNEN
Credits: Daniel Tilotta

Alles begann im dritten Jahrhundert, als das römische Reich vom Kaiser Claudius II Gotico regiert wurde. Er war auch bekannt als „Claudio il Crudele“ wegen seiner rücksichtslosen Führung und seines Bedürfnisses, Krieg zu führen. Claudius strebte nach einem immensen und motivierten Heer. Das Problem waren aber die jungen Römer, die aus irgendeinem Grund vorzogen, bei ihren Verlobten und ihren Familien zu bleiben, anstatt für einen Kaiser in den Krieg zu ziehen, der sich selbst als grausam bezeichnete. Und so hatte das Reich große Schwierigkeiten, genug Männer für seine Armeen zu finden.

In dem Versuch, dieses Problem der „Trägheit” zu überwinden, verbot Claudius alle Ehen und Verlobungen in Rom und zerstörte damit die Hoffnung von Tausenden von Paaren, in den Stand der heiligen Ehe zu treten. Und für vielen Jahren schien niemand den Mut zu haben, gegen dieses Gesetz zu protestieren.

Die Situation änderte sich, als ein einfacher christlicher Priester namens Valentin Stellung nahm, um die Liebe zu verteidigen und weiterhin fortfuhr, heimlich Eheschließungen zu vollziehen. Leider wurden Valentins Handlungen entdeckt und so verurteilte ihn Claudius der Grausame zum Tode.

10 ORTE AN DENEN SIE SICH IN DEN GARDASEE VERLIEBEN KÖNNEN - Peschiera del Garda
Credits: Paolo Tralli

Die Legende erzählt, dass während Valentin auf die Hinrichtung wartete, verliebte er sich in die Tochter des Kerkermeisters. Am Vorabend seiner Hinrichtung soll Valentin ihr eine Nachricht hinterlassen haben und da er keine verfügbaren Schreibgeräte hatte, ihr mit dem Saft von Blumen die Worte „Von deinem Valentin” auf eine Karte geschrieben haben. Worte, die noch heute die Karten kennzeichnen, die wir am Valentinstag austauschen.

Die Geschichte von Valentin, einem Mann mit großem Herzen, der sein Leben der Liebe widmete, blieb auch nach Jahrhunderten eine Legende in Rom. Deshalb wurde Valentin heiliggesprochen.

Wie wir Ihnen bereits vorhergesagt haben, gibt es verschieden Legenden, die dieses Fest betreffen.

Das einzig Verbindende, ist die Entscheidung, dieses Fest Mitte Februar zu feiern. Keine zufällige Wahl, denn genau in dieser Zeit beginnt die Vogel Paarung. Das ist der Grund, warum verliebte Paare auch noch heute den Beinamen „Turteltäubchen“ tragen.

Vielleicht interessiert dich auch…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial