Leolandia

Leolandia - parco divertimenti

GESCHICHTE

Der Vergnügungspark Leolandia richtet sich hauptsächlich an Familien mit Kindern. Der Park begann 1971 als Minitalia, dessen Hauptattraktion die Reproduktion der berühmtesten italienischen Monumente in Miniatur war. Die Idee, ein Minitalia zu kreieren, kam von dem Träumer Guido Pendezzini, einem Textilunternehmer aus Capriate San Gervasio. Nach der Gründung hat sich der bekannte Spielpark der Lombardei um neue Themen, Lehrpfade, Attraktionen, Shows und Veranstaltungen erweitert. Dies hat das Angebot für Familien besonders attraktiv gemacht.

 

WISSENSWERT

Minitalia hat 160 Reproduktionen der schönsten Monumente des Landes in Miniatur. Darüber hinaus gibt es 12 sprechende Statuen einiger der wichtigsten Persönlichkeiten der italienischen Geschichte. Um das schöne Italien noch weiter zu schätzen, ist ein Teil des Parks den Erfindungen von Leonardo da Vinci gewidmet, genannt Terre di Leonardo mit einigen Schöpfungen des Genies.

 

Bis 2007 hatte Leolandia die Schildkröte „Garvasio“ als Maskottchen. Nach Garvasio kam 2015 das freundliche „Leomonster“ bis zur Ankunft von „Leo“; nicht länger ein Monster, sondern ein süßer Löwe, der von den Kleinen sehr geliebt wird.

BESUCH

Leolandia ist der erste italienische Vergnügungspark, der gänzlich den Kinder gewidmet ist: kommen Sie her, um mehr als 40 Attraktionen, spannende Shows für die kleinsten Gäste und die Farm mit niedlichen Tieren zu entdecken! Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihr Kind seine Lieblingszeichentrickfiguren kennenlernen zu lassen. Ein Spaziergang in Minitalia wartet auf Ihre ganzen Familie.

 

Inklusive
  • Attraktionen, didaktische Bauhof, Minitalia.
Nicht enthalten
  • Leovip Paket.
Geschäftsbedingungen
  • Hustieren nicht erlaubt.
Zusätzliche Dienstleistungen
  • Leolandia Express Shuttle-Service (mit Reservierung);
    Kinderzimmer, Kinderwagenverleih, Flaschen- und Speisewärmer.

Vielleicht interessiert dich auch…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial