fbpx

SALÒ ENTDECKEN VON KURIOSITÄTEN

Salò Entdecken von Kuriositäten
Salò Entdecken von Kuriositäten
Credits: @giuliafederica_manzo

Das schöne Salò, geschützt in dem gleichnamigen Golf gelegen, ist die erste Gemeinde der farbenfrohen Riviera dei Limoni (Zitronenriviera) am Westufer des Gardasees. Sie gehört zur Provinz Brescia und liegt genauer gesagt am Fuße des Berges San Bartolomeo. Dieser beherbergt viele angenehme Pfade für alle, die sich bis zu der kleinen Kirche von San Bartolomeo oder zum Aussichtspunkt La Corna vorwagen möchten.

In Salò werden Sie auch idyllische Strände und Fahrradwege finden. Sie erlauben Ihnen, sich in die Natur zu vertiefen oder die vor Ihnen liegende atemberaubende Landschaft zu bestaunen.

La Repubblica di Salò

Diese Kleinstadt wurde im Zweiten Weltkrieg berühmt, als sie die Hauptstadt der selbsternannten Italienischen Sozialrepublik (Repubblica Sociale Italiana) wurde. Sie war auch als Republik von Salò bekannt. Im Jahre 1943 richtete Benito Mussolini einige der wichtigsten Ministerien seiner neuen Regierung hier ein, die unter der deutschen nationalsozialistischen Herrschaft entstand. Zeugnisse dieses schmerzhaften Teils der Geschichte sind noch heute in der Stadt sichtbar. Der Palast des Roten Kreuzes (Palazzo della Croce Rossa) wurde beispielsweise als Sitz des Ministeriums für Volkskultur (Miniculpop) genutzt. Das war das Zentrum zur Ausarbeitung der faschistischen Propaganda während die dazugehörige Unterhaltungsabteilung in der Villa Amadei lag. Der Palazzo della Magnifica Patria war der Sitz des Dolmetscherbüros, das sich mit der internationalen Verständigung beschäftigte. Die historische Bar Italia beherbergte stattdessen Mussolinis Garde.

Aber Achtung! Machen Sie bitte nicht den Fehler, unter diesen historischen Gebäuden, nach dem Haus zu suchen, in dem Mussolini zwischen 1943 und 1945 lebte. Sie werden es einfach nicht finden! Villa Feltrinelli befindet sich tatsächlich in Gargnano und ist heute das luxuriöse Grand Hotel Villa Feltrinelli.

Salò besuchen

Salò Dom von Sant’Annunziata
Credits: @andreatavelli

Die Altstadt zeichnet sich durch winzige Gassen, wunderbare Plätze, Herrenhäusern und Gebäude aus, die mit leuchtenden Farben angestrichen sind. Wenn Sie durch die Straßen von Salò spazieren, werden Sie die sonnige und lebendige Atmosphäre dieses kleinen Dorfes genießen. Es ist von viel Grün umgeben und durch imposante Bergen geschützt. Heutzutage findet man innerhalb dieser Villen exklusive Restaurants, Bars und traditionelle Geschäfte.

MU.SA (Museum von Salò)
Credits: Visit Salò Garda

Eine absolute Must-See-Etappe in Saló ist der Dom von Sant’Annunziata. Diese Kathedrale wurde zwischen 1453 und 1522 erbaut und ist im Laufe der Zeit gut erhalten geblieben. Sie enthält verschiedene Fresken, interessante Kunstwerke und ein Holzkreuz aus dem 15. Jahrhundert, das als eins der schönsten der Welt gilt. Auf der Nordseite dominiert der typische Glockenturm die ganze Kleinstadt. Wie die Kathedrale selbst ist sie vom Design des Doms von Sant’Anastasia in Verona inspiriert.

Sind Sie ein wirklicher Kultur Liebhaber? Dann müssen Sie das MU.SA (Museum von Salò) unbedingt besichtigen. Es beherbergt jedes Jahr bedeutende Ausstellungen und Veranstaltungen aus der ganzen Welt.

Ihr Besuch in Salò
Credits: Kevin Anselmini

Wussten Sie…

Ihr Besuch in Salò
Credits: @fmondini

Ein Spaziergang entlang der Seepromenade Zanardelli gibt Ihnen die Gelegenheit die strenge Schönheit der Berge zu bewundern. Sie überragen das Dorf und spiegeln sich zusammen mit dem Ort im glasklaren Wasser. Entlang der Strecke findet man 20 Schilder, die interessante Informationen und Besonderheiten zu der Geschichte und dem Ursprung von Salò enthüllen.

Weiterhin erheben sich am Seeufer der Palazzo della Magnifica Patria und der Palazzo del Podestà, die auf das XIV und XV Jahrhundert zurückgehen. Das Besondere an diesen Gebäuden ist, dass sie vollständig durch ein Bogen- und Säulensystem gestützt sind. So wird das Auge der Passanten mit einem unterhaltsamen dynamischen Effekt eingefangen. Beide Paläste sind noch heute Gemeindebüros.

Eine letzte Kuriosität: die berühmte Limonade Tassoni ist, genau hier in Salò, 1793 entstanden und wird noch heute hier produziert!

Veranstaltungen in Salò

Für Liebhaber der Livemusik und der Sonnenuntergänge am See bietet Salò jeden Sommer einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender mit Musik-Veranstaltungen an. Aber auch Sport- und kulturelle Events werden angeboten. Einige feste Termine sind die Happy Blue Hour, mit den geschäftsoffenen Donnerstagabenden und Livemusik und das Girovagando in Jazz. Dieses Event findet jeden Freitagabend im Sommer in der Piazzetta Largo V. Pirlo statt.

Salò ist ausserdem der Sitz des renommierten Festival Internazionale Estate Musicale del Garda. Es wurde nach Gasparo da Salò, einem der hypothetischen Erfinder der Geige, benannt. Dieses Festival heißt jedes Jahr von Juli bis August international bekannte Künstler/innen willkommen: also, eine Gelegenheit, die Sie nicht verpassen können!

Und schließlich das vielleicht am meisten erwartete Veranstaltung: der Wochenmarkt in Salò, der jeden Samstagmorgen von 8.00 bis 13.30 Uhr stattfindet. Die ideale Gelegenheit, ermäßigte Kleidung und lokale Produkte in einer gemütlichen Umgebung zu finden.

Ausflug nach Salò

Jedes Jahr von Mai bis Oktober bieten wir gern unsere Garda Lake Tour an. Ein/e erfahrener/e Führer/in wird Sie bei der Entdeckung der Geheimnisse und Kuriositäten des Gardasees begleiten. Auf dieser Bustour, die inklusive kleiner Bootsfahrt ist, werden Sie 4 der charmantesten Städte des Sees kennenlernen. Und machen Sie sich keine Sorgen, Salò wird bestimmt darunter sein!

Für weitere Auskünfte: Garda lake Tour- north coast

Vielleicht interessiert dich auch…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial